Sonntag, 19. Oktober 2008

Kleines Nilpferd...

Endlich habe ich mich mal wieder aufraffen können und habe etwas genäht. Mein Maschinchen wusste wahrscheinlich schon gar nicht mehr, wo für sie gebaut worden war.
Nachdem ich ja nun am Dienstag meine kleine Operation hatte und daher für einige Tage ausser Gefecht gesetzt worden war (war auch nix mit nähen!!!!), kann ich nun endlich wieder lange genug sitzen um etwas fertig zu stellen.
Ich hatte von einem lieben Quiltfriend (Danke Beata!!) eine tolle Anleitung für ein kleines Nilpferdreisekissen bekommen.

Dieses habe ich nun heute nachmittag endlich genäht. Schaut selbst, was dabei rausgekommen ist.:
Mein Töchterchen hat sich dolle gefreut.

In 11 Tagen ist es nun endlich soweit und ich fahre mit 6 anderen Mädels nach Wiesbaden..freufreu. Ich habe mir ein Limit gesetzt, ob ich das wohl einhalten kann???
Ich kenn mich ja, ich nehme mir vor nur 100 Euronen auszugeben und was passiert???
Es werden doch mehr. Am besten Frau lässt gleich das Plastikgeld zuhause.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag.
Eure Maike

Kommentare:

Allgäumädel hat gesagt…

Da läßt sich die Mutterschaft aber nicht leugnen! Deine Tochter sieht dir, finde ich sehr ähnlich. Eine ganz rassige!
Und das Kissen hast du auch sehr schön gemacht :-))))

Elvira hat gesagt…

Ein schönes Nilpferd hat deine Tochter bekommen, das glaube ich daß sie sich gefreut hat. Diese Tiere sind allerliebst.
Liebe Grüße aus München
Elvira

julia hat gesagt…

Hi Sweetie,
ich hab's ja schon gesagt - aber doppelt hält besser: das Nilpferd-Kissen ist super-süß! Und Deine Tochter...zum knutschen {und ich wette, sie weiß es ;o)}
LG, Julia

Sabine hat gesagt…

Wie süß die beiden - ganz goldig!!!
Wünsche dir viiiiiel Spaß in Wiesbaden...
Liebe Grüße
Sabine

Pippilotta hat gesagt…

Hallo Maike,

Dein Nilpferd ist toll geworden, und Deine Tochter ist total süß.

Wunderschöne Werke hast Du da auf Deinem Blog.

vielen Dank für das Wichtelgeschäft.

Grüße,

Marion "sionnach"